Über uns

 Es begann, vor ca. 30 Jahren, mit  einem Wellensittich diesem folgten Großsittiche,  Papageien und – und – und.  Irgendwann war dann die erste Eule da und der Satz:

„Schau einer Eule in die Augen und  Du bist verloren“

erhielt eine völlig neue Bedeutung.

Mein Name ist Helmut Kraus und zusammen mit meiner Lebensgefährtin Sigrid Lippert, engagieren wir uns seit ca. 30 Jahren für den Eulenerhalt. Beeindruckt von der Artenvielfalt dieser wunderbaren Tiere und dem Umstand, dass sie -entgegen der allgemeinen Auffassung- nicht nur nachtaktiv sind, galt ihnen fortan unsere ganze Züchterleidenschaft und bald bevölkerten durchschnittlich bis zu 70 Zuchtpaare unterschiedlichster Gattung unsere Volieren im Eulenzoo.

Um Eulen aus nicht EU-Ländern legal einführen zu können, entschlossen wir uns im Jahr 2002 dann zum Bau einer Quarantänestation. Nach Erfüllung all der strengen behördlichen Auflagen, verbunden mit unendlichem Engagement und immensem Aufwand, konnten wir diese im April 2004 endlich in Betrieb nehmen.


Mittlerweile betreiben wir eine der modernsten EU- genehmigten Quarantänestationen für Vögel aller Art (ausgenommen Wasservögel) in der EU.


Unsere Station wird rund um die Uhr überwacht und wir sind ständig darum bemüht, die Quarantänedauer für die Tiere, im Rahmen der strengen gesetzlichen Auflagen, so artgerecht und stressfrei wie möglich zu gestalten.

Und es geht weiter……

Ende 2010 haben wir für unseren  einstigen Eulenpark die Zoogenehmigung erhalten und seit April 2011 ist die Anlage nunmehr, mit kleinen Einschränkungen, auch für die Öffentlichkeit zugänglich.